Korsarenschwert Liblar 2015

Zum zweiten Mal sind wir nun nach Liblar zum Korsarenschwert gedüst. Das Wetter war kalt und trocken und die paar Kilometer waren schnell gefahren. Wir waren zeitig am See und fanden für mich einen schönen Platz am Wasser. Irgendwie ging der Aufbau trotz der Winterpause zügig voran und ich Liegeplatz Liblar 2015stand bald fertig zwischen den anderen Schiffen. Nach der Steuermannsbesprechung auf der Terrasse des Segel-Club Ville  ging es dann auch schon aufs Wasser zum ersten Start. Wir segelten fürs erste Mal im Jahr sehr gut im vorderen Mittelfeld. Am Abend fand das traditionelle Kicker-Turnier statt. Wie die Crew sich dort geschlagen hat weiß  ich nicht zu berichten. Der nächste Tag lockte mit noch schönerem Wetter und es konnten weitere Wettfahrten gesegelt werden. Wir lagen immer gut im Mittelfeld und waren am Ende mit einem vierten Platz von zehn gestarteten Schiffen sehr zufrieden. Nach dem Abbau und der Siegerehrung ginge es wieder Richtung Heimat. Das schöne Frühlingswetter lud die Crew zum offenfahren durch die Eifel ein. Bis nächstes Jahr du See in Liblar.

ah- so gewonnen hat der 3766 mit Ralf und Silke an Bord

Ergebnisliste Korsarenschwert Liblarer See

weiter …oder zur Startseite